Jobs

In unserem sozialen Unternehmen mit Sitz in Hellersdorf-Nord arbeiten mehr als 100 Mitarbeiter*innen in drei trägereigenen Jugend- und Bildungseinrichtungen oder in einer unserer Partnerschulen in Marzahn-Hellersdorf.

Wir pflegen eine Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Wir leben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – zum Beispiel durch flexible Arbeitszeitmodelle, bezahlte Freistellungen zur Pflege erkrankter Kinder oder jährliche Feste für die Familien unserer Beschäftigten.

Was Dich bei uns erwartet
  • ein agiles Umfeld mit selbstbestimmtem Arbeiten – bei uns kann jede*r etwas bewegen und eigene Ideen einbringen
  • Gemeinschaftssinn – wir helfen uns gegenseitig, auch über Projektgrenzen hinaus
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung – wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen durch regelmäßige interne und externe Weiterbildungen
  • ein grünes Umfeld und fahrradfreundliche Infrastruktur – ein großer Garten lädt zu kreativen Pausen ein oder auch zur Selbstversorgung
  • moderne Ausstattung – eine gute digitale Infrastruktur ermöglicht Vernetzung und Austausch
  • gelebte Nachhaltigkeit – wir arbeiten und entwickeln Projekte nach ökologischen Gesichtspunkten

Lieber Leute treffen, als Home-Office? Bei uns steht die Arbeit mit Menschen an erster Stelle, insbesondere natürlich mit jungen Menschen.

Unsere aktuellen Stellenangebote

Das Projekt "Praxislernen" als besondere Form des schulischen Lernens findet im Verbund von Schule, Bildungsträger und Betrieb statt. Es bietet Schüler*innen der Klassenstufen 9 und 10 einen praktischen Zugang zu Bildung und führt zu einem Berufsbildungsabschluss. Umgesetzt wird es durch KIDS & CO im Jugendbildungs-Haus SONNENECK, das mit seinen gut ausgestatteten Werkstätten, Aufenthalts- und Schulungsräumen sowie dem großen Garten ein besonderer Ort zum Lernen und Arbeiten in individueller und vertrauensvoller Atmosphäre ist.

Zur Unterstützung des pädagogischen Teams im Praxislernen suchen wir ab sofort eine sozial engagierte Fachkraft mit Beratungskompetenz, Organisationstalent und Resilienz. Wichtig ist uns ein aufrichtiges Interesse an jungen Menschen, die im schulischen Kontext bisher wenig erfolgreich waren. Unsere Zielgruppe sind Schüler*innen aus 9. und 10. Klassen unserer acht Kooperationsschulen mit Lernbeeinträchtigungen, die in der Regelklasse abschlussgefährdet sind.

Die Arbeit umfasst:

  • Beratung und Unterstützung der Jugendlichen bei der Bewältigung individueller Probleme und bei der Lösung von Konflikten,
  • Durchführung von sozialem Kompetenztraining zur Unterstützung der Persönlichkeitsbildung,
  • Unterstützung des Berufsorientierungs- und Bewerbungsprozesses,
  • Zusammenarbeit mit den Ausbilder*innen in unseren Werkstätten Farbe, Holz, Kreativ, Mode, Küche und Gastgewerbe
  • Elternarbeit sowie Zusammenarbeit mit Schule und Jugendamt,
  • Führen von Teilnehmendendokumentationen und Statistiken.

Benötigte Qualifikationen:

Voraussetzung für den Einstieg ist ein Abschluss als Sozialpädagog*in oder in einer artverwandten Fachrichtung. Berufsanfänger*innen sind uns ebenso willkommen wie erfahrene Fachkräfte.

Von Bewerber*innen wünschen wir uns:

  • Erfahrung und Empathie im Umgang mit der Zielgruppe,
  • Motivation und Flexibilität, um die Schüler*innen beim Erwerb eines Schulabschlusses und bei ihrer Suche nach einer passenden Anschlussperspektive zu begleiten,
  • gutes Teamwork in einem multiprofessionellen Team aus Sozialarbeiter*innen und Ausbilder*innen,
  • die Fähigkeit zur Gestaltung von gruppendynamischen Prozessen, insbesonderevon Trainings zum sozialen Lernen (Konfliktbewältigung, Gewaltprävention).

Das bieten wir:

  • Sie werden Teil eines Trägers, der seit über 30 Jahren erfolgreich und vielfältig Sozialarbeit in Marzahn-Hellersdorf leistet
  • Die Vergütung Ihrer Tätigkeiten findet nach Haustarif statt
  • Fachbezogene Arbeitserfahrung wird bei der Eingruppierung berücksichtigt
  • Wir bieten Ihnen Arbeitszeiten von 30-34 Stunden pro Woche im Sekretär*innenmodell, d.h. die Arbeit findet nur an Schultagen statt, alle Schulferien im Land Berlin gelten als Urlaubstage (die Differenz wird herausgearbeitet)
  • Wir verstehen uns als lernende Organisation und stehen für offene Kommunikation untereinander, ermöglichen die Mitgestaltung von Arbeitsprozessen und freuen uns über kreative Lösungsansätze im Arbeitsalltag
  • Wir fördern intensives Teamwork mit- und füreinander – auch in Kooperation mit anderen internen und externen Bildungsprojekten
  • Wir unterstützen Ihre fachliche Weiterentwicklung durch kontinuierliche Fortbildungen, das Kennenlernen anderer Fachbereiche und Supervision
  • Sie verfügen über einen eigenen Arbeitsplatz mit PC und modernen Kommunikationstools
  • In unserem weitläufigen Garten können abwechslungsreiche, erlebnispädagogische Inhalte umgesetzt – oder auch eine ruhige Pause verbracht werden
  • Es besteht eine gute Verkehrsanbindung aus der Stadtmitte mit der U5 bis zum Cottbusser Platz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zur Verstärkung unseres Horts in Mischform (Kooperation von öffentlichem Dienst und freiem Träger) an der Marzahner Grundschule unter dem Regenbogen suchen wir für 35 Stunden pro Woche zwei staatlich anerkannte Erzieher*innen für die Arbeit mit Grundschulkindern im offenen Ganztagsbetrieb. In unserer inklusiven Schule betreuen wir auch Kinder mit erhöhtem und wesentlich erhöhtem Förderbedarf.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • die Begleitung der Schüler*innen im Unterricht,
  • die eigenständige Leitung einer Hortgruppe mit bis zu 24 Kindern,
  • die Gestaltung eines abwechslungsreichen Hortlebens,
  • die Gestaltung von Einzel- und Gruppenangeboten zur Förderung der Kinder in der unterrichtsfreien Zeit,
  • individuelle Zuwendung bei besonderen Problemlagen der Kinder,
  • die Reflexion der pädagogischen Tätigkeit gemeinsam mit den anderen pädagogischen Fachkräften, z.B. in Fallbesprechungen und Supervisionen,
  • die Begleitung der Klassen bei Ausflügen und außerschulischen Veranstaltungen,
  • die Teilnahme an Hofaufsichten und Mittagessenbetreuung,
  • Hausaufgabenbetreuung,
  • aktive Gestaltung von Ferienspielen.

Auch Früh- und Spätdienste zwischen 6 und 18 Uhr werden durch das Team der Erzieher*innen gewährleistet.

Erforderliche Qualifikationen:

Ein Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in ist erforderlich. Bewerbungen von Berufsanfänger*innen sind ebenso willkommen wie von erfahrenen Fachkräften!

Wir bieten Weiterbildungen und weitere Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen des Trägers an.

Benefits:
  • Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des TVöD.
  • Es besteht ein jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, zusätzlich werden der 24. und 31.12. als arbeitsfreie Tage gewährt.
  • Die Zahlung einer Gratifikation orientiert sich an den Vorgaben des TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für unser Projekt der vorschulischen Sprachförderung suchen wir ab August eine*n engagierte*n und kreative*n Pädagog*in mit Ideen und Freude an der Förderung von Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren.

Die Arbeitsabläufe umfassen:
  • planvolle Gestaltung von täglich 5 Stunden Betreuung und kreativer Beschäftigung einer Gruppe mit 9 Kindern,
  • Austausch mit Eltern,
  • niedrigschwellige Verwaltungstätigkeiten zur Dokumentation der Lernfortschritte der Kinder sowie Telefonie und Schriftverkehr mit Eltern und ggf. Behörden

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, folgende Hinweise zu unserem Anforderungsprofil zur Kenntnis zu nehmen:

  • erforderlich ist ein respektvoller, wertschätzender und das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellender Umgang mit den Kindern
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • kreative Fähigkeiten und Methodenvielfalt zur Gestaltung von Beschäftigungen

Ein Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in ist zwingend erforderlich. Bewerbungen von Berufsanfänger*innen sind ebenso willkommen wie von erfahrenen Fachkräften!

Wir bieten Weiterbildungen und weitere Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen des Trägers an.

Besondere Anforderungen:

In unserer Vorschulischen Sprachförderung betreuen wir viele Kinder ohne Kenntnisse der deutschen Sprache.

Arbeitsort:

Hellersdorfer Promenade 14C, 12627 Berlin

Benefits
  • Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des TVÖD.
  • jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen Urlaub, zusätzlich werden der 24. und 31.12. als arbeitsfreie Tage gewährt
  • Zahlung einer Gratifikation, orientiert sich an den Vorgaben des TVÖD
  • 30 Stunden/Woche
  • Familienfreundliche Arbeitszeit von 07:30-14:00 Uhr
Kontakt:
Gern per E-Mail (PDF) an:

Inga Schütt
Geschäftsführerin

ischuett@kids-und-co.de
Tel. +49 (0) 30 -99 28 53 81

Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen. Bitte per E-Mail (als PDF) an:

kontakt_inga_schuett.pngInga Schütt
Geschäftsführerin
E-Mail: ischuett(at)kids-und-co.de