Home > 2014

2014

30. Januar 2014:

Die Jugendfreizeiteinrichtung JOKER öffnet ihre Pforten. Die Einweihungsparty wird in neu renovierten Räumen gemeinsam mit Vertretern der Spendenplattform Betterplace, dem Vodaphone-Institut und zahlreichen Bloggern gestaltet. Ein junges Team motivierter Sozialarbeiter/-innen empfängt die Kinder und Jugendlichen von nun an mit einem attraktiven sport- und erlebnispädagogischen Programm.


16. Mai 2014:

Der Parkourpark Hellersdorf wird feierlich eröffnet und sofort von zahlreichen Kindern und Jugendlichen in Besitz genommen. Phil, Dennis, Justin und Flo - die jungen Ideengeber für das Projekt fühlen sich als „stolze Eltern“. Junge Parkoursportler aus Mitte, Friedrichshain und Neukölln sagen anerkennend: „Jetzt haben wir einen guten Grund nach Hellersdorf zu kommen.“ Hellersdorfer Eltern stellen fest: „Das hat der Bezirk gebraucht!“

Der Parkourpark ist das dritte und letzte Wohnumfeldprojekt, welches KIDS & CO nach Ideen und mit Beteiligung Jugendlicher im Rahmen des Projektes JUWEL „Jugendliche wollen erfolgreich leben“ (01.10.11 – 30.09.14) fertig stellte.


01. August 2014:

Mit der Piaget-OS nutzen nunmehr 6 Schulen das Praxislernen bei KIDS & CO.

Damit werden insgesamt 143 Schüler/-innen in 3 verschiedenen Lernformen (das heißt an je einem, zwei oder drei Tagen in der Woche) im Sonneneck unterrichtet. Von den 50 jungen Menschen, die im Sommer 2014 das Praxislernen beendet haben, haben 42 haben den Schulabschluss geschafft und 20 eine schulische oder betriebliche Ausbildung aufgenommen. Keinem einzigen wurde das im Vorfeld zugetraut.


01. August 2014:

Nach 3 Jahren erfolgreichem Förderunterricht für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Programms „Bildung und Teilhabe“ entsteht auf Nachfrage der Partnerschulen das Projekt FREIRAUM. Es widmet sich Mädchen und Jungen aus den Klassen 7 bis 9, die wegen besonders schwer wiegender individueller Problemlagen vorübergehend in der Regelklasse nicht beschulbar sind. Im Projekt erhalten sie einen sehr individuellen Unterricht mit einer an ihren Bedarf angepasster Betreuung.


01. August 2014:

Im Rahmen des Bonusprogramms für Berliner Schulen unterstützt KIDS & CO die Grundschule unter dem Regenbogen, die Haeckel OS, die Thüringen OS und die Piaget OS mit attraktiven Angeboten. Schulsozialarbeit, eine Mediathek mit spannenden medienpädagogischen Lerninhalten, Holzwerkstätten zur Berufsorientierung, Arbeitsgemeinschaften für Sport, Mode und mehr sowie zusätzliche Lernförderung sorgen für mehr Vielfalt bei der Gestaltung von Lernen und Freizeit und bringen Schülerinnen und Schülern einen echten Bonus für ihre weitere Entwicklung.


24. September 2014:

Verleihung des Berliner Präventionspreises gegen Gewalt an das Projektteam der Hellen Oase –als partizipatives und für jede/n offenes, integratives Projekt mit viel ehrenamtlichen Engagement von Anwohner/-innen.


31. Oktober 2014:

Stolze Bilanz für das Projekt JUWEL im Rahmen des ESF-geförderten Bundesprogramms Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier: 379 junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren nutzten die vielfältigen offenen Aktivierungs-, Bildungs- und Beteiligungsangebote von der Arbeitsgemeinschaft über praktische Berufsorientierung und Wohnumfeldgestaltung bis zu individueller Lernförderung und Coaching für den Start ins Arbeitsleben. 65% der jungen Frauen und Männer fanden auf diesem Weg eine passende Anschlussperspektive. Die im Projekt geschaffene Infrastruktur vom Parkourpark über Rampen und Fußballfeld, Graffitiwand und ökologischen Bürgergarten machen den Bezirk für junge Menschen attraktiver und werden durch KIDS & CO auch weiterhin für die öffentliche Nutzung nachhaltig gesichert.


31. Dezember 2014:

Nach 3 ½ Jahren Laufzeit endet das ESF-geförderte Projekt des BMAS „Wege zum Erfolg mit IdA. 118 junge Menschen mit individuellen Beeinträchtigungen nutzten die Chance, über ein sozialpädagogisch begleitetes Auslandspraktikum in England oder Spanien und ein individuelles Coaching ihre Chancen für den Einstieg in Ausbildung oder Arbeit zu verbessern. 85 von ihnen (das sind 72%!) haben das innerhalb von 6 Monaten erfolgreich geschafft.